Drucken
fertige Röllchen

Überbackene Zucchini-Auberginen Röllchen

Soulfood für den Sommer 

Keyword Käse überbacken, Souldfood
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 3

Zutaten

  • 2 kleine Zucchini
  • 2 kleine Auberginen
  • etwas Salz
  • Olivenöl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 kleine Paprika
  • 500 g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Oregano, getrocknet
  • 100 g geriebener Mozzarella

Anleitungen

  1. Zucchini und Aubergine waschen und den Strunk abschneiden. 

    Nun mit einem Hobel vorsichtig dünne Scheiben von beidem Gemüse herunterschneiden und diese auf Küchenpapier ausbreiten. 

    Dünne Scheiben
  2. Auberginen kräftig salzen, das Salz entzieht ihnen Flüssigkeit und so lassen sie sich später besser verarbeiten. Bei den Zucchini ist dies nicht notwendig. 

    Aubergine
  3. Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

  4. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nun alles vermischen 

    Füllung
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini anbraten, nicht zu dunkel werden lassen, da sie sich sonst auch nicht mehr rollen lassen. Bei den Auberginen die herausgetretene Flüssigkeit abtupfen und auch in der Pfanne anbraten

    Zucchini anbraten
  6. Nun etwas Hackfleisch zu einer Art Bällchen formen und auf das Gemüse legen. Zucchini um das Gemüse rollen, so dass das Hackfleisch Innen liegt. 

    Röllchen
  7. Auflaufform mit etwas Öl auspinseln und die Röllchen dann hineinlegen. Ich hatte immer eine Reihe mit Zucchini gemacht die nächste mit Aubergine, etc. 

    Auflaufform
  8. Passierte Tomaten in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Oregano kräftig abschmecken. Tomaten dann in die Zwischenräume der Röllchen gießen. Diese sollten komplett ummantelt sein. 

    Soße
  9. Paprika in kleine Stücke schneiden und darüber verteilen. 

  10. Käse drüber geben und nun für ca. 30 Minuten goldbraun backen. Zum Schluss in ein Röllchen stechen, damit das Hackfleisch auch wirklich durch ist. 

    Käse überbacken
  11. Servieren und genießen - bei uns gab es einfach eine Scheibe Toast und etwas Salat dazu. 

    Auflauf fertig