Drucken
Blätterteig-Ei

Osterei-Blätterteigtartelettes mit weißer Joghurt-Sahne Füllung

kleine Tartelettes aus Blätterteig mit leckerer Füllung und Früchten

Gericht Kleingebäck
Keyword Blätterteig, Osterei, Ostern
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Portionen 9

Zutaten

  • 1 Packung fertiger Blätterteig

Creme

  • 100 g weiße Schokolade
  • 150 g Vollmilch-Joghurt
  • 200 g Sahne
  • 2 TL San Apart für die Sahne
  • 3 TL San Apart für die Creme
  • Früchte, Süßigkeiten nach Wahl

Anleitungen

  1. Ofen vorheizen- hier sich an die Info von der Blätterteig-Packung halten. 

  2. Blätterteig ausrollen und mit der Schablone die Ostereier ausschneiden. 

    Diese mit etwas Abstand auf ein Backblech legen. 

    Schablone
  3. Aus dem übrigen Blätterteig lange Streifen schneiden. 

    Blätterteigstreifen
  4. Den Rand der Ostereier mit Wasser bepinseln und den langen Streifen aus Blätterteig der länge Nach in der Mitte falten und dann auf den Rand des Ostereis legen und festdrücken. 

    Dadurch das man den Streifen faltet, geht der Teig später schöner auf und gibt einen größeren Rand. 

    Osterei
  5. Mit einer Gabel einige male in die Mitte des Eis einstechen, das ist der Teil der dann Flach bleiben soll. 

    Gabel
  6. Im Ofen für ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Wenn sich der Blätterteig in der Mitte zu sehr hebt, mit einem kleinen Löffel die Mitte während des Backens nach unten drücken. 

    Nach dem Backen
  7. Blätterteig aus dem Ofen nehmen und ggf. die Mitte nochmals nach unten drücken. So gibt es einen festen, glatten Boden. Auskühlen lassen

  8. Nun kann die Creme zubereitet werden. Dafür die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. 

    weiße Schokolade
  9. Sahne mit 2 TL San Apart steif schlagen und beiseite stellen. 

    Sahne
  10. Joghurt in eine Schüssel geben und in kleinen Mengen die Schokolade hineinfließen lassen und immer sofort verrühren, sonst klumpt es. 

    So mit der ganzen Schokolade verfahren. 

    Joghurt Schokolade
  11. Anschließend die Sahne unterheben und mit bis zu 3 TL San Apart der Creme mehr Festigkeit verleihen. 

    Das muss man nicht machen, aber so hält die Creme besser in Form und verläuft nicht. 

    Sahne unterheben
  12. Creme auf die Tartelettes spritzen und dann mit Früchten, Schokolade, etc. verzieren. 

    Creme
  13. Die Tartelettes schmecken frisch am besten, halten sich aber auch 2-3 Tage. Durch das  zusammendrücken des Bodens weicht dieser auch nicht durch und selbst am 3 Tag waren sie noch knusprig. 

    fertige Tartelettes