Blitz Reissalat

Hallo,

es ist endlich wieder soweit, der Frühling ist wirklich bei uns angekommen und das bedeutet natürlich jeden Sonnenstrahl einfangen und die Wärme genießen.

Aber natürlich auch, dass man Abends endlich mal wieder etwas länger auf der Terrasse sitzen kann und einfach den Tag ausklingen lässt.

Und wie könnte das besser gehen als mit leckeren Gerichten vom Grill oder zum BBQ?

Und dies ist dann eigentlich auch schon die Entstehungsgeschichte dieses Salates. Denn nach der Arbeit muss es dann schnell gehen, wenn man wirklich noch etwas Sonne abbekommen möchte und da verbringt man die Zeit dann nicht so gerne in der Küche. Aber was leckeres zum Gegrillten sollte es dann schon auch dazu geben.

Wie so oft bin ich dann noch einkaufen gegangen und bin unseren Vorratsschrank gedanklich durchgegangen und da kamen mir die Express Reis-Packungen in den Kopf. Diese Reisportion die man kurz in der Mikro erwärmt und man dann eigentlich ein gutes Essen hat.

Ab und zu muss es einfach schnell gehen und bevor man dann wirklich auf richtiges Fast Food zurück greift, ist dieses schnelle Essen doch wirklich mal in Ordnung. Ich muss es nicht immer haben und Reis geht ja eigentlich schnell, aber man kann sich doch locker 20 Minuten sparen.

Und außerdem hat ja die Sonne gerufen 🙂

Also ich finde diese Erfindung nicht so schlecht und habe sie heute mit weiteren, frischen Zutaten zu einem Salat verfeinert, der wirklich schnell gemacht ist. Daher auch Blitz-Reissalat 🙂

Und hier kommt auch schon das Rezept.

Zutaten für 4 Personen:
2 Packungen Express Reis, mediterrane Art
1 Bund Lauchzwiebeln
250g Cocktailtomaten
200g Feta (light)

1 EL Öl
5 EL weißer Balsamico
Salz
Pfeffer
frische Rosmarinnadeln, 2 Stängel
getrocknete mediterrane Kräuter nach Geschmack

Zubereitung:
Express Reis nach Packungsanleitung in der Mikro zubereiten und auskühlen lasen.

In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
Tomaten waschen und halbieren
Feta in kleine Stücke schneiden

Alles zusammen in eine Schüssel geben.

Nun den ausgekühlten Reis dazu geben und alles vermengen.

Für das Dressing Öl und Balsamico vermischen.

Info: wir mögen es schon etwas saurer, evtl. nehmt ihr erstmal etwas weniger Balsamico, aber ich denke das versteht sich bei Salat immer von selbst, da die Geschmäcker doch ziemlich unterschiedlich sind.

Dressing zum Salat geben und alles gut vermischen. Rosmarinnadeln fein hacken und mit Salz und Pfeffer zum Salat geben.

Abschmecken, ggf. noch mediterrane Kräuter dazu geben.

Fertig ist der leckere Salat, der natürlich nicht nur zum BBQ passt.

Und ich lüge nicht, wenn ich euch sage, dass dieser in 10, max. 15 Minuten fertig auf den Tisch steht.
Hört sich doch gut an, oder?

Probiert ihn doch einmal aus, oder lasst eurer Fantasie freien lauf. Natürlich kann der Salat auch  mit frisch gekochtem Reis zubereiten, dann müsst ihr den Salat jedoch etwas kräftiger abschmecken.

Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, habe ich natürlich auch ein Reissalat-Rezept im Blog, dass euch gefallen könnte

Bunter Reissalat mit Feta

Viel Spaß beim nachkochen

Liebe Grüße
Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.