Cannelés de Bordeaux

Cannelés de Bordeaux

Hallo,

ich liebe es ja Neues auszuprobieren und um diese Cannelés de Bordeaux schleiche ich schon ziemlich lange herum.

Cannelés de Bordeaux – was ist das denn?

Das mögt ihr euch vielleicht denken. Wäre mir wahrscheinlich auch so gegangen und das ich es richtig ausspreche möchte ich mal bezweifeln. Aber zum Glück ist ja kein Sprachtest notwendig um tolle Rezepte aus fremden Küchen auszuprobieren. Und gerade das macht es doch so spannend, andere Länder erkunden, neue Geschmäcker erfahren und spannende Zubereitungsarten kennen lernen und das alles ohne das Haus verlassen zu müssen.

Klar wäre ein Kochkurs direkt in dem Land toll oder während einer Reise ganz viele tolle und neue Sachen auszuprobieren, aber so oft wie man sich das wünscht geht das leider nicht, daher muss man sich dieses Gefühl einfach nach Hause holen.

Und das habe ich nun auch mit den Cannelés de Bordeaux gemacht. Ein Stück Frankreich für die Kuchentafel. Hört sich doch schon mal nicht schlecht an.

Aber was sind nun diese Cannelés? Es sind kleine Küchlein die ein bisschen die Konsistenz von gebackenem Pudding haben und ziemlich süß sind. Sie haben diese typische Form und das Äußere ist leicht karamellisiert was dann auch zu der typischen Verfärbung führt für die die Cannelés stehen.

Cannelés angeschnitten

Inspirationen

Das fragt ihr euch vielleicht? Das ist eigentlich ganz einfach, neben der großen Liebe zum Kochen und Backen kommt auch eine Kochbuchsucht. Ja, ich gestehe ich habe viel zu viele Bücher und kann mich von keinem einzigen trennen und es werden immer mehr. Dazu kommen noch ganz viele Zeitschriften und Schnipsel die ich aus Zeitschriften herausreise, weil ich es irgendwann mal machen möchte. So habe ich nun schon zig Ordner gesammelt mit vielen Leckereien die alle mal gemacht werden wollen oder auch nur zur Inspiration dienen.

Und in einen dieser Kochbücher habe ich schon vor sehr langer Zeit die Cannelés de Bordeaux gefunden und ich war sofort in die Form verliebt. Das Rezept hat mich natürlich auch interessiert. Da ich aber keine solche Form hatte und das ist eigentlich ziemlich schwierig, denn eigentlich hab ich gefühlt alles was es auf dem Markt gibt, aber genau diese Form hatte ich nicht. Und so sind die Cannelés wieder in Vergessenheit geraten.

Ein Wochenende in Berlin

hat mich aber den Cannelés wieder näher gebracht. Hört sich verrückt an, denn Berlin ist noch weiter entfernt von Frankreich als Bayreuth, aber beim stöbern durch den ein oder anderen Laden, ich sag nur kennt ihr The Mall? ist mir die Cannelés Silikonform über den Weg gelaufen und sofort hatte ich wieder das Rezept im Kopf das ich schon so lange ausprobieren wollte.

Und so war klar, die Form muss mit. Ich hatte zwar kurz gezögert, denn das war gerade am Anfang meiner Erkundungstour durch Berlin, das mit etwas Shopping versüßt wurde, aber das war mir dann egal. Ich wollte diese Form unbedingt haben und auch wenn ich schon zig Formen und Zubehör habe, musste diese auf jeden Fall mit.

Cannelés Form

So ist es nun endlich soweit, die Cannelés konnten gebacken worden. Und was passt da besser als ein Anlass wie ein Geburtstag. Toll das ich nur kurze Zeit später wieder ein Jahr älter wurde und meine Gäste immer schon auf etwas Neues spekulieren wollte ich sie natürlich nicht enttäuschen 🙂

Geht aber auch ohne DIESE Form

Jetzt nur keine Angst bekomme ihr könntet nicht in den Genuss von diesen kleinen Leckereien kommen. Die Form ist eigentlich keine Ausrede, denn es funktioniert natürlich auch in normalen Muffinförmchen. Auf den Bildern könnt ihr das auch sehen. Denn eigentlich ist die Menge für zwei Cannelés Formen geeignet, da ich aber nicht nochmal von Vorne anfangen wollte und natürlich auch um euch zu zeigen, dass es auch ohne diese spezielle Form geht, habe ich kleine Guglförmchen genommen.

Hier ein paar Bilder die mit der Muffinform gemacht wurden

Muffin zucker                                                Muffin gefüllt                                        Muffin fertig

Canneles gebacken                                               Gugl aus form                                          Cannelés in Gugl

Cannelés als Gugl

Lust bekommen? Dann kommt jetzt endlich auch das

Rezept

Cannelés de Bordeaux

Kleine Küchlein die etwas Ruhe brauchen.

Spezielle Cannelés Form aber auch jede andere Silikon-Muffinform möglich

Länder & Regionen Frankreich
Keyword Kleingebäck
Vorbereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

  • 500 ml Milch mindestens 1,5% Fett
  • 25 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 3 EL Rum
  • etwas Zucker für die Form
  • etwas Butter für die Form

Anleitungen

  1. Milch in einen Topf geben. Zucker dazu geben und Vanilleschote auskratzen. Vanillemark dazu geben aber auch die ausgekratzte Schote in die Milch geben.

  2. Milch aufkochen lassen. Vanilleschote herausnehmen und Mehl und Zucker einrühren und zu einem flüssigen Teig verrühren

  3. 2 Eier trennen. Eiweiß aufheben und anderweitig verwenden. Das Eigelb und die zwei ganzen Eier verquirlen und langsam und unter rühren zur Milch geben. Immer nur ein bisschen, da die Milch noch warm ist würde sonst das Ei gerinnen können.  Rum dazu geben nochmal gut durchrühren

    Cannelés Teig
  4. Für 24 Stunden abgedeckt kalt stellen

  5. Ofen auf 225 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

  6. Etwas Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Nun die Form mit der Butter einfetten und etwas Zucker hineingeben, so dass dieser an der Seite hängen bleibt. Überschüssigen Zucker wieder ausschütten. So verfahren bis alle Mulden mit Zucker eingekleidet sind.

    Form buttern
  7. Nun den Teig nochmal kurz durchrühren. Nicht abschrecken lassen, dass dieser so dünn ist.

    Die Mulden ca zu 3/4 füllen und nun im Ofen für 15 Minuten backen.

    Form zuckern
  8. Nach den 15 Minuten die Hitze auf 175 Grad Ober-/Unterhitze herunterschalten und ca. 1 Stunde fertig backen.

    Teig in Form
  9. Cannelés etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form drücken. 

    Sie können dabei etwas zusammenfallen. Das wäre aber normal. 

    Cannelés fertig gebacken
  10. fertige Cannelés
  11. Und schon sind sie fertig. Sie halten sich ca. 2-3 Tage gekühlt. Aber so lange überleben sie wahrscheinlich nicht. 

    Cannelés De Bordeaux

Kennt ihr Cannelés? Wenn ja, woher? Vielleicht aus dem Urlaub oder weil ihr vielleicht genauso verrückt nach Kochbüchern und -Zeitschriften seid?

Würde mich sehr über euer Feedback freuen.

Und so haben dann die Cannelés auf der Kaffeetafel ausgesehen

Cannelés Kaffee

 

Viel Spaß beim nachbacken.

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.