Cranberry-Scones mit Buttermilch

 

Hallo,

am Wochenende gibt es doch nichts schöneres als frisches Gebäck frisch auf den Tisch. Schon lange wollte ich Scones machen.

Kennt ihr Scones? Scone ist ein englisches Teegebäck das wie der Name schon sagt zur Teatime gereicht wird.

Traditionell wird es mit Clotted Cream gereicht, kann aber auch mit Butter, Marmelade oder Honig gegessen werden. Aber wie man sie isst ist eigentlich egal denn sie schmecken einfach immer 🙂

Ich habe sie jetzt etwas abgewandelt und habe Cranberries mit reingemischt, und so sind sie nicht mehr ganz traditionell aber noch leckerer. So sind sie auch etwas süßer und natürlich schmecken sie auch Pur sehr lecker. Man kann sie aber auch weglassen oder einfach mit anderen getrockneten Früchten zubereiten.

Man kann die Scones also ganz individuell nach dem eigenen Geschmack backen oder einfach jedes Mal etwas anderes ausprobieren so dass man etwas Abwechslung auf den Tisch bringt.

Probiert ihr gerne Neues aus? Oder landet ihr auch immer wieder bei den gleichen Rezepten und Gerichten? Ich versuche fast immer etwas Neues auszuprobieren und komme so fast schon nicht mehr dazu, etwas mehrfach zu Backen oder Kochen. Auch irgendwie schade, aber es muss ja auch etwas Inhalt auf den Blog geben und ihr wollt ja nicht immer das gleiche sehen, aber ich auch nicht essen. Also eigentlich eine Win-Win Situation für uns alle 🙂

So, damit ihr jetzt auch die Scones backen könnt, hier das Rezept.

Zutaten für ca. 8 Scones
250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1/4 TL Vanillesalz
50g Zucker
50g Halbfettmargarine
100-150 ml Buttermilch

3 EL getrocknete Cranberries

Zubereitung:
Mehl, Backpulver, Vanillesalz und Zucker in einer Schüssel vermengen.

Halbfettmargarine dazu geben und alles vermengen. Es bleibt ein sehr bröseliger Teig.

Nun die Buttermilch dazu geben, erstmal nur 100ml und vermischen. Wenn der Teig noch etwas zu trocken ist, noch etwas Buttermilch dazu geben. Der Teig sollte nicht zu feucht sein.

 

Cranberries klein hacken und unter den Teig mischen.

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit einem Backpapier auslegen.

Da der Teig etwas klebrig ist, habe ich ein Backpapier als Unterlage zum ausrollen genommen. Nicht zu dünn ausrollen.

 

Nun mit einem Ausstecher Kreise ausstechen. Die Förmchen etwas drehen, so löst sich der Teig von der Unterlage und von dem Förmchen. Wer keines in der gewünschten Größe hat, kann natürlich auch eine Tasse oder ein Glas nehmen.

Die Scones mit etwas Abstand auf ein Backpapier legen.

Für ca. 15 Minuten Goldbraun backen.

Fertig sind die Scones.

So lecker kann das Frühstück sein 😉 Perfekt aber auch für den Nachmittags Tee.

Liebe Grüße
Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.