Glücksschweinchen

Glücksschweinchen fertig2Hallo,

gesundes, neues Jahr wünsche ich euch, ich hoffe ihr seid gut ins Jahr 2019 gestartet.

Glück zum Essen

und das auch noch schmeckt, ist doch eine tolle Kombination. Und mal ganz ehrlich, sehen diese kleinen Scheine nicht super süß aus? Ich bin auf jeden Fall sehr verliebt und bin ganz begeistert von der Leckerei und froh das ich mich kurzfristig dafür entschieden habe diese zu Backen.

Aber so ein bisschen Glück zum Jahresanfang kann ja nicht schaden, denn schließlich liegen wieder 365 leere Seiten vor uns und man kann ja dem Glück etwas auf die Sprünge helfen.

Nicht nur zu Silvester

sind diese Schweinchen ein toller Hinblick. Denn auch unter dem Jahr gibt es ausreichend Gelegenheit so ein bisschen Schein zu verschenken. Geburtstage, Prüfungen oder einfach so.

Glücksschweinchen Wunder 2

Und diese süßen Glücksschweinchen zaubern auch Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht, und genau so sollte es auch sein. Und da sie richtig lecker nach Vanille schmecken, sind sie ganz schnell aufgegessen. Das ist auch gut so, wäre ja schade wenn man diese kleine Leckerei nicht essen würde. Wobei, so putzig wie sie aussehen….

Schnell gemacht

Das ist die gute Nachricht, diese Glücksschweinchen gehen so schnell, dass man sie wirklich kurzfristig zubereiten kann. Denn anders als man es von Hefeteig kennt, braucht dieser keine langen Ruhezeiten.

Also genau das Richtige für alle die nicht warten wollen oder können und auch die Zutaten sind ziemlich überschaubar. Auch alle die ungern mit Hefeteig arbeiten, kann ich hier beruhigen. Ich würde fast sagen dieser Teig hat eine Geling Garantie.

Hört sich gut an, oder? Darum möchte ich euch das Rezept auch nicht vorenthalten.

Rezept

Glücksschweinchen aus Hefeteig

fluffiger Hefeteig mit Vanillearoma

Gericht Kleingebäck
Keyword Hefe, Silvester
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Portionen 7

Zutaten

  • 120 ml lauwarme Milch
  • 15 g frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanille Zucker
  • 15 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 1/2 TL Vanillesalz
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch
  • Zuckerguss

Anleitungen

  1. Hefe und 1 EL Zucker in die lauwarme Milch geben. Verrühren und dann für ca. 5 Minuten stehen lassen, bis sich Blasen bilden.

  2. Mehl in eine Schüssel geben, Vanille-Zucker, Zucker, und Vanille-Salz dazu geben und vermengen. 

    Mehl Zucker
  3. Butter in einem kleinen Topf oder in einer Tasse bei niedriger Temperatur in der Mikrowelle erwärmen. 

    Zutaten
  4. Butter zu dem Mehl geben und etwas verrühren. Anschließend die Hefemilch dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

    Teig verarbeiten
  5. Sollte der Teig zu nass sein, etwas Mehl dazu geben. Wenn er zu fest sein sollte, etwas Milch dazu. 

  6. Teig abgedeckt für ein paar Minuten stehen lassen. 

    fertiger Teig
  7. Ofen auf 200 Grad  Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. 

  8. Für die Schweinchen werden zwei Kreisformen benötig. 

    Für den Kopf ca. 10 cm Durchmesser.

    Für die Nase bzw. die Ohren ca. 4,5 cm Durchmesser.

    Ich hatte eine Tasse und ein Schnapsglas verwendet. 

  9. Teig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. 

    Kreise
  10. Nun 7 große Kreise ausstechen und auf das Backblech legen. 

  11. Ei mit Milch verquirrlen und die Kreise damit einstreichen. 

  12. Nun den Teig nochmals ausrollen und 14 kleine Kreise ausstechen. 

  13. 7 Kreise halbieren, dies werden die Ohren.

    7 Kreise mit  zwei Nasenlöchern versehen. 

    Nase und Ohren
  14. Die Teigstücke auf den großen Kreisen andrücken und nochmals mit Ei bestreichen. 

    Für ca. 10 - 15 Minuten gehen lassen. 

    vor dem Backen
  15. Die Glücksschweinchen müssen nun für ca. 10-15 Minuten in den Ofen bis sie goldbraun gebacken sind. 

    nach dem Backen
  16. Wenn das Gebäck ausgekühlt ist, einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren und Augen aufmalen. 

    Entweder mit schwarzer Farbe dann Punkte in die Augen setzen, oder halbierte Rosinen oder Schokotropfen verwenden. 

    fertiges Gebäck
  17. Fertig ist das süße Gebäck

Auf diesem Wege – ganz viel Glück im neuen Jahr und viel Spaß beim nachbacken

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.