Einfacher Hefekuchen mit Mandeln

Hefekuchen q oben 1440x963 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln

Hallo ihr Lieben,

normal gibt es zu Geburtstagen immer eine Torte oder zumindest einen etwas aufwendigeren Kuchen. Aber 2021 ist alles anders, das Wetter ist schlecht (Herbst im Mai?), es können noch immer kein Leute zu Besuch kommen und irgendwie hatte ich richtig Lust auf einen Hefekuchen.

Soulfood

Hefekuchen h Stuecke nah 300x397 - Einfacher Hefekuchen mit MandelnDenn Hefekuchen ist so richtiges Soulfood für mich, dieser wunderbare Geschmack und die Einfachheit von diesem Kuchen hatten ihn dieses Jahr zu einem perfekten Geburtstagskuchen gemacht. Aber warum sollte ich auch eine Torte für 3 Personen machen? Nicht, dass ich dies nicht auch schon gemacht hätte, aber tief aus meinem Inneren kam die Lust auf einen leckeren Hefekuchen und dem Gefühl bin ich dann einfach gefolgt.

Hefekuchen ist ja meistens typisch für den Herbst. Die Saison fängt so langsam mit den Zwetschgen oder Aprikosen an, die meist auf einem Hefeteig landen. Geht dann weiter über Stollen oder Hefekränze bis ca. Ostern. Und dann wird der Anteil an Hefekuchen immer weniger. Klar gibt es dann noch Kleingebäck das aus Hefe hergestellt wird, dieses gibt es dann auch wirklich das ganze Jahr. Aber ein klassischer Blechkuchen aus Hefe sucht man im Sommer meistens vergeblich.

Und so hatte ich mich schon richtig auf dieses Soulfood gefreut. Ganz ehrlich, ganz einfach ohne Schnick Schnack. Äpfel hätten sich bestimmt auch gut auf dem Boden gemacht, aber es sollte wirklich ein ganz einfacher Basic-Kuchen sein, der einfach nur mit seinem Geschmack überzeugt.

Interpretation vom Butterkuchen

Mein Hefekuchen mit Mandeln hat seinen Ursprung aus dem typischen Butterkuchen. Dies ist ein dicker Hefeteig mit ordentlich Butter und einer Schicht Mandeln. Den Hefeteig und die Mandeln haben wir schon mal gemeinsam, jedoch habe ich die Butter ersetzt, so dass der Kuchen etwas Figur freundlicher wird. Schließlich bewegen wir uns ja Richtung Sommer und das Gewicht soll ja eher schmelzen als aufgebaut werden.

Butter ist natürlich ein toller Geschmacksträger und dass ein Kuchen der sonst mit guter Butter und vor allem viel Butter hergestellt wird, nicht zu 100% genauso schmecken kann ist ja klar. Aber ich muss sagen, meine Variante war richtig gut und lecker, so dass es das Rezept jetzt auch auf den Blog geschafft hat. Mein Ersatz war Margarine und Schmand. Der Guss hatte dem Kuchen einen perfekten Geschmack gegeben ohne das ich jetzt die Butter vermisst habe.

Und so soll es doch auch sein, es geht nicht immer nur darum sich alles zu verbieten sondern eben um Alternativen zu finden. Alternativen die nicht so schmecken natürlich, es bring tja nix wenn ich dann einen Kuchen habe der extrem weniger Kalorien hat aber dann einfach nicht schmeckt.

Ziel ist es, dass man gar nicht mitbekommt, dass er weniger Kalorien hat und man sich einfach mit gutem Gewissen ein zweites Stück Kuchen gönnen kann.

Daher habe ich auch bei meinem Namen auf das Wort “Butterkuchen” verzichtet, denn das ist er einfach nicht. Es ist ein leckerer Hefekuchen mit Mandeln – so ist klar was man erwartet und das wird dann auch noch vollkommen erfüllt.

Wer also denkt, Hefekuchen gehört in den Herbst, der sollte diesen leckeren Soulfood-Kuchen jetzt unbedingt mal ausprobieren, am Besten noch warm direkt aus dem Ofen. Das ist zu jeder Jahreszeit einfach nur lecker

Rezept

Einfacher Hefekuchen mit Mandeln

Soulfood Hefekuchen mit Mandeln

Gericht Blechkuchen, Hefekuchen
Keyword Blechkuchen, Hefekuchen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Backzeit 25 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten

Hefeteig

  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe Alternativ 1 Packung Trockenbackhefe
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 50 g Margarine
  • 1 Prise Vanillesalz

Belag

  • 60 g Schmand
  • 25 g Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 10 g Zucker
  • 3 EL gehobelte Mandeln
  • 1/2 Flasche Butter-Vanille Aroma

Anleitungen

  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. Die Hefe hineinbröseln, etwas Zucker dazu geben

    IMG 20210512 083813 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  2. Lauwarme Milch dazu geben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren

    IMG 20210512 084423 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  3. Ca. 5 Minuten gehen lassen, es sollten sich nun Blasen bilden bzw. der Vorteig etwas aufgegangen sein

  4. Nun Margarine, restlichen Zucker und Vanillesalz dazu geben.

  5. Zu einem glatten Teig verkneten und für mindestens 30 Minuten an einem warmen Platz ruhen lassen. Der Teig sollte sich gut vergrößert haben.

    IMG 20210512 092129 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  6. Backblech mit Backpapier auslegen.

    IMG 20210512 105835 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  7. Teig kurz durchkneten und dann auf Backblechgröße ausrollen.

  8. Auf das Backblech legen und nochmal ca. 15 Minuten gehen lassen

    IMG 20210512 110312 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  9. In der Zwischenzeit den Belag zubereiten

  10. Dafür Schmand mit Zucker, Vanillezucker, Margarine und Aroma vermischen

    IMG 20210512 113417 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  11. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  12. Schmand-Zucker Mischung gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen

    IMG 20210512 114230 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  13. Für ca. 20-25 Minuten im Ofen goldbraun backen

    IMG 20210512 121052 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln
  14. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und genießen

    Hefekuchen q Stueck hand 150x150 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln

Rezept-Anmerkungen

Tipp:

In den Belag eine Prise Zimt geben

Der Kuchen ist auf minimalen Zucker reduziert, für mich ist er ausreichend. Schmeckt daher einfach die Creme nach euren Wünschen ab

Dieser Kuchen ist einfach perfekt für graue Tage und mit einer Prise Zimt im Herbst einfach ein Traum.

Hefekuchen q Stueck hand 300x201 - Einfacher Hefekuchen mit Mandeln

Aber natürlich kann man den Hefekuchen auch das ganze Jahr über essen, dieses Jahr war es tatsächlich mein Geburtstagskuchen. Ich hatte einfach Lust auf einen (einfachen) Hefekuchen der einfach nur lecker ist, ohne viel Schnick Schnack. Ein ehrlicher Kuchen bei dem man sofort weiß was man erwarten kann 😉

Viel Spaß beim ausprobieren

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.