Klassisches Cordon Bleu

IMG 20171014 191637 - Klassisches Cordon Bleu

Hallo,

ich finde im Augenblick immer mehr Gerichte die nicht auf meinem Blog sind.
Am Anfang dachte ich, es muss immer etwas ausgefallenes auf den Teller kommen um darüber im Blog zu schreiben.

Aber warum eigentlich?

Der Blog soll ja eigentlich eine große Sammlung an vielen tollen Gerichten sein, aus dem Alltag, für besondere Anlässe, mit wenig und viel Aufwand oder einfach nur lecker.

Also warum nicht auch solche Klassiker wie Cordon Bleu auf den Blog nehmen. Ich gehe davon aus, dass viele es schon selbst zubereitet haben oder auch einfach nur gerne essen.

Aber wenn ich mit diesem Beitrag nur eine Person dazu bekomme, vielleicht es einmal selbst zu probieren und kein fertiges Cordon Bleu vom Metzger zu nehmen, dann ist es die Mühe des Schreibens schon Wert.

Und die Klassiker gehören nun mal auch in jedes gute Kochbuch und der Blog ist ja eigentlich nichts anderes als ein digitales Kochbuch.

Also, wie macht man jetzt Cordon Bleu?

Zutaten für 4 Personen
4 Schweine Schnitzel
2 Eier
Mehl
Paniermehl
Salz Pfeffer
Kochschinken
Bergkäse in Scheiben (alternativ auch Gouda)

Fett zum ausbraten

Zubereitung:
Die Schnitzel abwaschen und dann einzeln mit dem Fleischklopfer vorsichtig platt klopfen.
Dies geht am Besten zwischen zwei Folien oder einem aufgeschnittenem Gefrierbeutel.

IMG 20171014 184839 - Klassisches Cordon Bleu

Beim Klopfen muss man darauf achten, dass man kein Loch hineinklopft, sonst läuft später beim anbraten der Käse heraus.

So mit allen 4 Schnitzeln vorgehen.

Nun 3 Suppenteller vorbereiten.
In den Ersten Mehl geben, in den Zweiten die beiden Eier schlagen. Diese dann verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. In den dritten Teller dann viel Paniermehl geben.

Kochschinken vierteln und den Bergkäse in kleine Stücke schneiden.

Schinken und Käse auf eine Seite des Schnitzels legen, die andere Seite nun darauf legen. Dabei darauf achten, dass die beiden Seiten gut aufeinanderliegen, damit dann später kein Käse herausläuft.

IMG 20171014 185106 - Klassisches Cordon Bleu

 

IMG 20171014 185130 - Klassisches Cordon Bleu

 

IMG 20171014 185243 - Klassisches Cordon Bleu

Die Seiten mit Rouladennadeln oder Zahnstocher fixieren.

Nun die Cordon Bleu zuerst in Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und anschließend in dem Paniermehl wenden und dieses gut andrücken.

IMG 20171014 185905 - Klassisches Cordon Bleu

Wieder so mit den restlichen drei Cordon Bleu verfahren.

IMG 20171014 190253 - Klassisches Cordon Bleu

In eine hohe Pfanne viel Butterschmalz geben und dieses erhitzen. Wenn das Schmalz die richtige Temperatur hat, die Cordon Bleu hineingeben und die untere Seite goldbraun braten.
Dann wenden und die Hitze reduzieren. Am Besten nun mit einem Deckel abdecken, damit das Fleisch auch gar wird.

IMG 20171014 191021 - Klassisches Cordon Bleu

Dazu passen natürlich Pommes oder Kartoffelecken aber auch Kartoffelsalat und Blattsalat sind hervorragende Beilagen zum Cordon Bleu.

Jetzt sind die Cordon Bleu fertig und können serviert werden. Lecker, oder?

IMG 20171014 191728 - Klassisches Cordon Bleu

Wie man sehen kann, gab es bei uns Kartoffelecken dazu.

Dann viel Spaß beim nachkochen.

Liebe Grüße
Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.