Krokantstangen

Krokantstangen vorne 1440x963 - Krokantstangen

Hallo,

ein weiteres, neues Plätzchenrezept zieht in 2020 in den Blog ein – Krokantstangen.

Krokant

Krokantstangen oben 300x201 - KrokantstangenIch liebe diese kleinen Nusskrümel einfach – viel zu selten verwende ich diese beim Backen. Das sollte definitiv geändert werden, das habe ich vor allem jetzt beim Backen der Krokantstangen festgestellt. Ich weiß gar nicht wann ich das letzte Mal mit Krokant gearbeitet habe, viel zu lange ist es her.

Klassisch wird Krokant beim Frankfurter Kranz verwendet und sonst macht er sich auch gut als Verzierung für Kuchen und Gebäck. Aber was ist Krokant eigentlich?

Der Name Krokant kommt aus dem französischem von Croquant was mehr oder weniger Knuspergebäck bedeutet. Eine ziemlich gute Umschreibung für diese leckere Zutat. Die Nüsse werden mit karamellisierten Zucker umhüllt, aber nicht direkt zu vergleichen mit kandierten Nüssen. Man kann Krokant natürlich auch selbst herstellen, aber ich muss gestehen das mir die gekaufte Variante absolut ausreicht.

Aber generell bin ich ja aufgeschlossen sowas auch mal selbst auszuprobieren, vielleicht wenn ich mal größere Mengen benötige. Aber für diese Plätzchen habe ich auch die schnelle Variante aus dem Supermarkt genutzt. Meistens werden dafür Haselnüsse genutzt, ich habe jetzt aber auch schon Mandelkrokant und Erdnusskrokant gesehen. Bei Haselnuss gibt es ja immer einige Allergiker, während Mandel ganz oft okay ist. So gibt es hier auch genügend Alternativen je nachdem auf was man achten muss bzw. möchte.

Zum Glück gibt es in meiner Familie keine  Unverträglichkeiten und ich bin, bis jetzt, davor verschont geblieben. Ich hatte als Kind etwas allergisch auf Erdbeeren reagiert, aber das hat sich zum Glück im Laufe der Zeit geändert 🙂

Einfach lecker

Diese Krokantstangen sind wirklich sehr schnell zubereitet und schmecken doch besonders. Mit einer Mischung aus Haselnuss und Mandel im Teig, dem Krokant als Knusperchen und der Krokantstangen vorne gesamt 300x225 - KrokantstangenSchokolade macht es einfach eine richtig gute Figur auf dem Plätzchenteller. So unkompliziert diese Plätzchen sind, könnten sie wirklich  zu einem Klassiker werden. Denn Geschmacklich sind sie wirklich sehr toll und ich könnte ein Stängchen nach dem anderen vernaschen.

Gut das ich ja auch noch ein paar andere Plätzchen habe und die Dosen doch recht gut verstaut sind. Sonst könnte es schwierig bis Weihnachten werden.

Bis jetzt habe ich noch nicht viel Feedback zu den Plätzchen in diesem Jahr bekommen. Die erste Pakete wurden jetzt erst übergeben und ich hoffe sie kommen bei allen auch so gut an wie bei mir. Was meistens der Fall ist, ich bin oftmals noch kritischer und finde etwas “okay” während andere davon schwärmen. So unterschiedlich können Geschmäcker sein. Das ist auch gut so, und alles was auf den Blog kommt schmeckt mindestens mir, hat aber auch oftmals den Geschmackstest bei Freunden und Familie bestanden 🙂

Ihr könnt euch also auf die Rezepte verlassen und funktionieren sollten sie auch. Denn nur bei dem Rezept von dem ich überzeugt bin, darf auf den Blog. So wie dieses

Rezept

Krokantstangen vorne gesamt 250x250 - Krokantstangen

Krokantstangen

Nussstangen mit Krokant
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Backzeit 12 Min.
Portionen 60 Stück

Zutaten
  

  • 100 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei Größe M
  • etwas Zimt nach Belieben
  • 150 g gem. Mandeln
  • 50 g gem. Haselnüsse
  • 10 g geriebene Zartbitterschokolade
  • 1 Msp. Backpulver
  • 50 g Mehl

Verzierung

  • Vollmilchkuvertüre
  • Krokant

Anleitungen
 

  • Butter zusammen mit dem Zucker schaumig rühren
  • Ei dazu geben und verrühren
  • Mandeln und Haselnüsse sowie Zimt dazu geben und vermengen
  • Schokolade reiben und zur Masse geben, Mehl und Backpulver dazu geben und zu einem festen Teig verarbeiten
    IMG 20201121 105858 300x400 - Krokantstangen
  • In Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kühlen, besser jedoch über Nacht
    IMG 20201121 143826 300x225 - Krokantstangen
  • Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen
  • Teig ca. 3 mm dick ausrollen und gewünschtes Motiv ausstechen. Aufs Backblech legen und für ca. 12 Minuten goldbraun backen
    IMG 20201121 144044 300x400 - Krokantstangen
  • Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
    IMG 20201121 160523 300x400 - Krokantstangen
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Krokantstangen mit einer Seite in die Kuvertüre tauchen und mit Krokant bestreuen.
    IMG 20201121 161734 300x400 - Krokantstangen
  • Trocknen lassen und dann in eine Dose verstauen
Keyword Plätzchen

Wünsche euch einen schönen Nikolaustag und genießt den 2. Advent.

Krokantstangen Niko 300x201 - Krokantstangen

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.