Nudelsalat Viva Mexico

Nudelsalat Mexico

Hallo,

Es ist Urlaubszeit und wer hat da nicht ein bisschen Fernweh? Und vielleicht geht es bei euch auch nicht so weit weg, da wäre doch ein bisschen Urlaub auf den Teller genau das Richtige, oder? Also auf geht´s nach Mexiko.

Urlaub bei Nachbarn

Unser Urlaub dieses Jahr ist ja schon wieder vorbei, wir waren ein paar Tage in Österreich und haben es uns gut gehen lassen. Muss ja schließlich auch mal sein. Eigentlich war dieses Jahr ein richtiger Urlaub geplant, aber wie so oft kommt immer wieder was dazwischen und so gab es wieder keinen Strand und Meer. Nicht das jetzt Österreich kein richtiger Urlaub ist, aber meine Füße vermissen es doch schon sehr den Sand zu spüren und ein Bad im kühlen Nass zu nehmen. Aber so ein paar Tage in einer idyllischen Landschaft und weg von dem Alltag sind natürlich auch Erholung pur.

Urlaubsziel Mexico

Aber ein Fernurlaub steht definitiv auf den Plan und muss dringend irgendwann nachgeholt werden. Vielleicht Mexiko? Ist bestimmt ein Traum und das bestimmt nicht nur wegen Land und Leute, sondern auch kulinarisch bietet Südamerika bestimmt sehr viel. So weit gekommen bin ich bis jetzt noch nicht, also keine Ahnung ob meine Interpretation von einem Nudelsalat im mexikanischen Stil wirklich so viel mit Mexiko zu tun hat, aber in meiner Vorstellung passt es perfekt 🙂

So ist es doch oft, bestimmt wird kein Chinese der bei uns zum China-Buffet geht denken, wow, das schmeckt wie zu Hause. Sondern wird wahrscheinlich überhaupt nicht viel Gemeinsamkeiten mit dem landestypischen Essen finden. Aber vielleicht auch gut so, sonst würde es hier wohl nur gute, deutsche Küche geben und wir würden uns an nichts anderes heranwagen.

Fernweh

Und Fernweh ist eigentlich immer eine gute Grundlage etwas zu experimentieren. Und so ist eigentlich auch dieser Salat entstanden. Was verbinde ich mit Mexiko, zumindest wenn es ums Essen geht? Mais, Kidneybohnen, Nachos und ein bisschen Schärfe. Das ist ja schon mal eine gute Grundlage für ein leckeres essen. Aber im Sommer möchte man natürlich jetzt kein heißes Gericht wie einen Eintopf essen sondern etwas frisches, dass auch perfekt zum BBQ passt, wäre perfekt.

Gesagt – getan und so wurde dann auch schon der Nudelsalat umgesetzt. Mal etwas Neues das ich persönlich so noch nicht gegessen habe, aber absolut überzeugt hat – klar sonst würde ich ihn euch auch einfach vorenthalten 🙂 Ich mag die Mischung aus verschiedenen Konsistenzen sehr, crunchy und weich, ein bisschen süß aber auch leicht scharf. Und genau das alles hat dieser Salat. Und ähnlich wie bei einem Brotsalat, werden die Nachos erst zum Schluss darüber gegeben und bleiben so richtig knusprig und geben dem Salat das gewisse Etwas. Sehr lecker und wird es bald wieder geben.

Rezept

Neugierig geworden und ihr wollt den Salat nachmachen? Kein Problem denn hier kommt schon das Rezept

Nudelsalat Viva Mexico

Nudelsalat mal anders - heute in einer leicht scharfen Variante mit leckeren Nachos

Gericht Salat
Keyword BBQ, Nudelsalat
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 6

Zutaten

  • 250 g Mini Nudeln
  • Salz
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 rote Paprika
  • etwas frische Chili

Dressing

  • 6 EL Salsa Sauce
  • 6 EL heller Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • Salz Pfeffer
  • Nachos

Anleitungen

  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Anschließend kalt abwaschen und abtropfen/abkühlen lassen und Beiseite stellen.

  2. Für das Hackfleisch etwas Öl in einen Topf geben. Wenn dieses heiß ist das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Tomatenmark dazu geben und mit Salz, Pfeffer kräftig abschmecken.

    Abkühlen lassen und Beiseite stellen.

    Hackfleisch anbraten
  3. Mais und Kidneybohnen abwaschen und dann in eine Salatschüssel geben. 

    Paprika in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Wer möchte kann noch etwas Chili dazu geben, hier aber ganz nach Belieben vorgehen. 

    Gemüse Salat
  4. Gemüse gut miteinander vermischen.

  5. Nudeln unterheben.

    Nudeln Gemüse
  6. Hackfleisch dazu geben.

    Hackfleisch Nudeln
  7. Alles gut vermischen.

    vermischen
  8. Für das Dressing die Salsa Sauce in eine kleine Schüssel geben. Essig und Öl und Honig dazu geben und alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer (wer möchte auch gerne noch Chilipulver) abschmecken. 

    Dressing
  9. Dressing über den Salat geben und alles gut durchziehen lassen. Vor dem servieren nochmal abschmecken, da der Salat viel Flüssigkeit aufnimmt.

    Dressing mit Salat
  10. Entweder vor dem servieren dann die Nachos unterheben oder aber separat servieren und jeder kann sich dann so viele Nachos zerbröseln und unter dem Salat mischen wie er möchte. So weichen die Nachos natürlich nicht auf und man hat immer diesen tollen Crunch-Effekt

    fertiger Salat

Und, was sagt ihr zu der Verbindung von einem klassischen Nudelsalat mit Nachos? Alle die ihn bis jetzt bei mir probieren durften waren hin und weg, weil es einfach mal ein ganz anderes Geschmackserlebnis ist.

Wie ihr euch bestimmt denken könnt, gab es den Salat zu einem gemütlichen Grillabend 😉

Grillen Nudelsalat

Den Salat müsst ihr probieren und lasst mich doch wissen wie er euch schmeckt.

Liebe Grüße und viel Spaß beim nachmachen

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.