Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

IMG 20170826 184746 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

Hallo,

schon lange habe ich keinen eher klassischen Salat mehr zubereitet. Immer gab es Nudeln, Reis, Quinoa oder Brot mit im Salat. Aber einen Klassischen gab es wirklich schon lange nicht mehr.

Das musste natürlich geändert werden. Denn irgendwie war mir mal nicht nach einem Nudelsalat sondern ich wollte etwas frisches, aber trotzdem etwas was ich noch nicht gemacht habe.

Und da schwirrte mir schon länger so eine Idee im Kopf herum mit Rucola und Feta und Cashew und Paprika und diese wollte jetzt endlich mal umgesetzt werden.

Die einzelnen Komponenten schmecken ja schon mal, also warum sollte es nicht auch zusammen einen guten Salat ergeben.

Gesagt – getan – und so ist diese Salat nun entstanden. Das er so lecker wird, hatte ich nicht vermutet, aber hat genau die richtige Mischung zwischen Säure und leichter schärfe durch den Rucola, knusprig durch die Cashew aber trotzdem auch leicht süß von den gegrillten Paprika.

IMG 20170826 184845 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

Wirklich ein toller Salat den es jetzt bei uns öfter geben wird.

Damit ihr auch in den Genuss kommt, hier natürlich das Rezept

Zutaten für 4 Personen:
2 rote Zwiebeln
5 Scheiben gegrillte Paprika, eingelegt
1 Packung Feta
100g Cashew Kerne
1 Packung Rucola

2EL Olivenöl (Vanille-Kardamom-Öl)
1 EL Essig
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die roten Zwiebeln schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
In einer Pfanne von beiden Seiten anbraten, dadurch bekommen sie ein leicht süßliches Aroma. Zum Wenden am besten eine Fleischzange verwenden und in der Mitte der Zwiebel greifen, so bleibt sie im Ganzen.

IMG 20170826 165618 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

 

IMG 20170826 170106 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

 

IMG 20170826 170347 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

Die Zwiebeln dann abkühlen lassen.
Cashew Kerne in der Pfanne anrösten und ebenfalls dann abkühlen lassen.

Rucola sorgfältig waschen und die großen Stiele abschneiden und dann den Rest vom Rucola nochmal durschneiden. So lässt er sich leichter essen.

Ca. 5 große Scheiben gegrillte Paprika aus dem Glas nehmen und in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben. Den Sud in dem diese eingelegt sind, nicht ausschütten bzw. die Paprika abtropfen lassen, diese verwenden wir dann für das Dressing mit.

IMG 20170826 171048 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

Feta in Würfel schneiden und ebenfalls zu den Paprika geben. Zwiebeln nun trennen so das einzelne Ringe entstehen und mit in die Schüssel geben.

Für das Dressing Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer gut miteinander vermischen.

IMG 20170826 170729 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

Kurz vor dem servieren den Rucola und die Cashew Kerne in die Schüssel geben und alles gut mit dem Dressing vermischen – Dressing dazu und schon ist der Salat fertig.

IMG 20170826 184459 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

 

IMG 20170826 184734 - Rucolasalat mit gebratener Paprika und Feta

Viel Spaß beim ausprobieren.

Liebe Grüße
Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.