Schoko-Karamell-Kuchen

DSC 0580 - Schoko-Karamell-Kuchen

Hallo,

wie man vielleicht schon aus ein paar Post herauslesen konnte, ich liebe Karamell. Egal in welcher Konsistenz, Karamell muss einfach sein.

Und für alle Karamell-Junkies wie mich ist dieser Kuchen einfach perfekt. Aber Achtung – er ist wirklich süß und daher ist es gut das er nur in einer kleinen 18er Springform gebacken wird, denn mehr als ein kleines Stück geht fast nicht.

Und glaubt mir, so eine Aussage von mir heißt schon was, denn eigentlich kann es mir nicht süß genug sein und Karamell schon zweimal nicht.

DSC 0594 - Schoko-Karamell-Kuchen

Aber manchmal muss es einfach ein solcher Kuchen sein, man soll sich ja auch mal was gönnen. Und das tolle ist, er kommt mit ganz wenig Zutaten aus. Ist somit perfekt für spontanen Besuch oder wenn man einfach Lust auf eine kleine Kalorien-Bombe hat 🙂

DSC 0606 - Schoko-Karamell-Kuchen

Zutaten für eine 18er Springform:
120g Mehl
100g kalte Butter
40g brauner Zucker

25g Butter
100g Sahne
50g brauner Zucker

75g Zartbitterschokolade

Zubereitung:
Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus Mehl, kalter Butter und braunem Zucker einen Streuselteig zubereiten.

IMG 20170924 133623 - Schoko-Karamell-Kuchen

Springform am Boden mit Backpapier auslegen und die Ränder mit Öl ein pinseln.

IMG 20170924 133241 - Schoko-Karamell-Kuchen

Streuselteig in die Form drücken und dabei einen ca. 1,5 cm hohen Rand bilden.
Den Boden mit einer Gabel einstechen.

IMG 20170924 133946 - Schoko-Karamell-Kuchen

Für nun ca. 20 Minuten goldgelb backen. Sollte der Teig während der Backzeit in der Mitte hochgehen, diesem mit einem Löffel flach drücken.

IMG 20170924 140522 - Schoko-Karamell-Kuchen

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nun kann das Karamell hergestellt werden. Dafür die Butter, Sahne und braunen Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren bei schwacher Hitze erhitzen. Für einige Minuten köcheln lassen, bis der Karamell sich bräunlich verfärbt und dickflüssig geworden ist.

IMG 20170924 134358 - Schoko-Karamell-Kuchen

 

IMG 20170924 141356 - Schoko-Karamell-Kuchen

 

IMG 20170924 142258 - Schoko-Karamell-Kuchen

Den Karamell dann auf den Kuchenboden gießen und verteilen.
Auskühlen lassen.

IMG 20170924 142543 - Schoko-Karamell-Kuchen

Wenn das Karamell abgekühlt ist kann nun der Schokoguss vorbereitet werden. Dafür die Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf den Kuchen geben und gut verteilen.
Es sollte kein Karamell mehr zu sehen sein.

IMG 20170924 153333 - Schoko-Karamell-Kuchen

 

IMG 20170924 153607 - Schoko-Karamell-Kuchen

Nun komplett durchkühlen lassen und dann kann er schon angeschnitten werden.

Die Schokolade knackt beim anschneiden und dann erscheint ein wunderbar flüssiger goldgelber Kern aus Karamell.

Für die Fotos hatte ich es allerdings zu eilig, weil ich noch das schöne Licht ausnutzen wollte und somit war der Kuchen noch nicht komplett durchgekühlt.

DSC 0602 - Schoko-Karamell-Kuchen

 

DSC 0616 - Schoko-Karamell-Kuchen

Ich habe aber dann später noch ein Bild gemacht, wie er denn dann im durchgekühlten Zustand aussah:)

IMG 20170925 061219 - Schoko-Karamell-Kuchen

Viel Spaß beim nachbacken dieses süßen, kleinen Stück vom Kuchen-Glück.

Liebe Grüße
Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.