Schoko-Knusper Sterne

Schoko Knusper Sterne

Hallo,

ich liebe Schokolade, ihr auch?

Schokoliebe

Schokolade geht eigentlich immer und in wirklich vielen Varianten. Es gibt nur ganz wenig was ich beim Thema Schokolade ausschließe und zum einfach so Essen ist es ganz klar Zartbitterschokolade. Aber ansonsten probiere ich auch gerne mal neue Kreationen aus und kann mich nie wirklich daran satt sehen.

Meine Leidenschaft selbst gehört aber der weißen Schokolade. Schon als Kind habe ich nur die weiße Schoki gegessen. Und da war es noch weitaus schwieriger an diese heranzukommen. Es war nicht wirklich üblich, dass man diese als Tafel kaufen kann. Osterhasen & Co. mussten im Fachhandel gekauft werden, aber an die Vollmilch Hasen hatte ich einfach kein Interesse. Das war dann immer der Zeitpunkt, wenn bei uns zu Hause Rumkugeln gemacht wurden, denn die ganze Schokolade die man als Kind bekommen hat, ist dazu verarbeitet worden, weil ich sie eben nicht mochte.

Es gibt einige Bilder von mir – wie ich ganz stolz in meinen weißen Osterhasen beiße und diese Liebe für die weiße Schokolade ist bis heute geblieben. Nur bin ich mittlerweile offener was andere Sorten angeht 😉

Schokoladen Plätzchen

Beim Färben von Plätzchen greife ich die meiste Zeit auf Kakao-Pulver zurück, das geht am schnellsten und schmeckt auch super. Und hier erinnere ich mich an einen witzigen Moment aus der Vergangenheit.

Ein Rezept von mir wurde nachgebacken und ich durfte es probieren und hatte mich gefragt, warum die Plätzchen so viel heller sind als bei mir. Es wurde die gleiche Menge und die gleichen Zutaten verwendet. Wirklich erklären konnte ich es mir nicht. Auch der Geschmack war nicht so kräftig wie ich es von meinen Plätzchen kannte.

Nach längerer Zeit des Überlegens sind wir nochmal auf das Thema gekommen und es hat sich herausgestellt, dass meine Beschreibung “Kakao” so verstanden wurde, als müsste man das Pulver zum auflösen nehmen, aus dem man dann den Trinkkakao herstellt.

Schoko Knusper Sterne nah

So hatte sich dann auch herausgestellt, woher die andere Farbe und der nicht so intensive Geschmack gekommen ist. Also wenn ihr bei meinen Rezepten Kakao lest, dann ist es immer Backkakao, und nicht der zum auflösen. Sollte es einmal anders sein, werde ich es definitiv dazu schreiben, ansonsten wirklich immer den Backkakao verwenden 😉

Schokocrossies

Diese kleinen, feinen Cornflakes-Schokolade-Haufen sind einfach so lecker und jedes Jahr stibitze ich sie bei Kollegen, die sie immer machen. Ich selbst habe sie denke ich noch nie gemacht oder wenn dann ist es schon sehr lange her. Aber da es immer jemanden gab, der sie dabei hatte, habe ich mich nie darum kümmern müssen 🙂

Aber die Idee von weißen Schokocrossies in Verbindung mit einem leckeren Schokoplätzchen fand ich irgendwie richtig toll, so dass es eigentlich dieses Jahr zur Prämiere kam und ich diese gemacht habe aber um sie auf Plätzchen zu setzen. Also Schokocrossies 2.0 🙂

Schoko Knusper Sterne 2

Etwas schwierig zu essen, aber dafür hat man mehr vom Plätzchen 🙂 Richtig lecker sind sie geworden, meine Schwarz-Weiß-Sterne

Rezept

Schoko-Knusper Sterne

Schokoplätzchen trifft auf weiße Knusperschokolade

Gericht Plätzchen
Keyword Plätzchen, Schokolade
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Portionen 40

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g weiche Butter
  • 110 g Zucker
  • 20 g Kakao
  • 300 g Mehl

Für die Schokocrossies

  • 300 g weiße Kuvertüre
  • 80 g Cornflakes

Anleitungen

  1. Die Butter in kleinen Stücken in die Rührschüssel geben. 

    Alle weiteren  Zutaten dazu geben. 

    Zutaten Teig
  2. Nun schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. 

    Wie immer habe ich die Hände genommen, Maschine geht aber auch. 

    Teig verarbeiten
  3. Den fertigen Teig in Folie einwickeln und mindestens 1 Stunde Kühl stellen. 

    Teig ruhen
  4. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und Backbleche mit Backpapier belegen. 

  5. Den Teig kurz durchkneten und 3mm dick ausrollen. 

    Teig ausrollen
  6. Wer möchte, kann auch ein Motiv-Nudelholz nehmen um den Plätzchen noch ein Muster zu verpassen. Ist aber absolut nicht notwendig. Da der Teig aber kein Backpulver beinhaltet und ich das Motiv-Nudelholz Neu hatte, wollte ich es ausprobieren 😉

    Motiv-Nudelholz
  7. Sterne ausstechen und auf das Backblech legen. 

    vor dem Backen
  8. Ca. 10-12 Minuten backen, sie sollten dann nicht mehr "feucht" sein.

    fertige Sterne
  9. Auskühlen lassen. 

  10. Wenn die Plätzchen gekühlt sind, die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. 

    Schokolade schmelzen
  11. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Cornflakes hineingeben. 

    Cornflakes dazu
  12. Gut unterheben, dass alle Cornflakes mit Schokolade ummantelt sind. 

    Cornflakes Schoko
  13. Mit einem Teelöffel kleine Haufen auf die Plätzchen geben. Etwas andrücken und dann auskühlen lassen. 

  14. Erst wieder bewegen wenn die Kuvertüre wieder getrocknet ist, nur dann haben sich die Plätzchen mit den Schokocrossies verbunden. 

    fertige Plätzchen
  15. Restliche Menge habe ich ohne Plätzchen auf das Blech gegeben und einfach so vernascht 😉

Viel Spaß beim nachbacken

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.