Spaghetti mit Gorgonzola-Walnuss Soße

Hallo,

Winter ist die Zeit für herzhafte Gerichte und deftige Nudelsoßen.

Und bei den vielen süßen Leckereien ist so ein deftiges Essen doch eine gelungene Abwechslung.
Dazu kommt, dass ich Gorgonzola wahnsinnig gerne esse. Leider ist Gorgonzola nicht so beliebt und ich mache Gerichte damit die meiste Zeit, wenn ich ein Essen allein für mich brauche oder man einfach eine zweite Soße machen kann.

Und als Nudelsoße macht er sich besonders gut. Aber es gibt auch tolle Soßen für Fleisch, gerade Rindfleisch in Kombination mit Gorgonzola ist einfach toll.

Und die Kombination mit Gorgonzola und Walnüsse sind auch super lecker. Die Walnuss rundet den Geschmack wunderbar ab und gibt der Soße einen tollen Geschmack und natürlich auch etwas mehr Konsistenz.

Für alle die Gorgonzola mögen, ist diese Soße ein absolutes Muss.

Zutaten für 2 Personen
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
1 EL Butter
200g Sahne
100g Gorgonzola
eine Handvoll Walnüsse
Salz
Pfeffer

250g Spaghetti

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken.

Spaghetti nach Anleitung bissfest garen.

In einen kleinen Topf die Butter schmelzen und darin Zwiebel und Knoblauch anschwitzen.

Anschließend Sahne dazu geben und gut verrühren. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden und unterrühren. So lange bei geringer Hitze ziehen lassen, bis der komplette Gorgonzola geschmolzen ist.

Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Walnüsse in kleine Stücke hacken und zum Schluss mit zur Soße geben.

In der Zwischenzeit sollten die Spaghetti fertig sein. Wer mag kann nun die Spaghetti in den Soßentopf geben und alles gut vermengen, so sind die Spaghetti komplett ummantelt von der Soße.

Ich habe jedoch die Spaghetti in einen Teller gegeben und etwas Soße darauf verteilt.

Fertig ist ein leckeres Essen.

Probiert die Gorgonzola-Walnuss Soße doch einmal aus.

Viel Spaß beim nachkochen

Liebe Grüße
Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.