Zimtstern Kaffee Torte – nicht nur an Weihnachten lecker

Hallo ihr Lieben,

in eineinhalb Wochen ist bereits Weihnachten und zum 3. Advent möchte ich euch daher diese leckere Torte feststellen. Diese passt perfekt für die Feiertage, ist aber auch danach noch mehr als empfehlenswert 😉

Zimtsterne

Ja ich muss gestehen, die Zimtsterne sind nicht selbstgebacken. Ich habe es wirklich viele Jahre probiert, war aber nie mit dem Ergebnis zufrieden. Was am Ende dazu geführt hat, dass ich tatsächlich aufgegeben habe und wenn ich Lust auf Zimtsterne habe, mir eine Packung kaufe. Was habe ich nicht alles ausprobiert, verschiedenste Rezepte, eine eigene Form und einen besonderen Ausstecher. Immer gab es Probleme bzw. das Ergebnis hat mich für den Aufwand einfach nicht überzeugt.

Ich beneide immer sehr die Ergebnisse aller anderen, den perfekten  Zimtstern auf dem Plätzchenteller zu haben wäre schon schön. Aber auch dieses Jahr hatte ich es mir gar nicht erst vorgenommen. Evtl. sollte ich bis zur nächsten Plätzchensaison einfach mal etwas probieren und vielleicht gibt es dann doch mal ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Für die Torte könnt ihr natürlich auch selbstgebackene Zimtsterne nutzen, je nachdem was euch lieber ist oder was ihr vorrätig habt.

Auch wenn ich sonst gerne alles selbst mache, bei Zimtsternen mache ich doch sehr gerne eine Ausnahme 🙂

Mascarponecreme

Die Creme dieser Torte besteht zu einem Teil aus Mascarpone und zu einem weiteren Teil aus Quark und Sahne. Dadurch hat man nicht das Gefühl, dass es eine extrem schwere Torte ist und das zweite Stück darf dann gerne noch auf den Teller landen. Die Mischung macht einfach diese tolle, cremige Konsistenz aus ohne aber das Gefühl zu geben, dass es eine richtig kalorienreiche Torte ist. Gut, am Ende ist sie dies natürlich, aber man muss es ja nicht immer gleich alles zeigen.

Ich liebe Mascarpone und jedes Mal wenn ich z. B. eine Torte mache, denke ich mir ich sollte viel häufiger mit Mascarpone arbeiten. Aber die Anlässe für eine Torte sind meistens nicht so viele vorhanden und dieses Jahr noch weniger. So habe ich mich sehr gefreut, endlich mal wieder ein Torte zu backen.

Die Torte hält sich auch gut 2-3 Tage im Kühlschrank, das ist immer wichtig wenn doch mal was übrig bleiben sollte.

3. Advent

Tatsächlich ist es jetzt schon wieder soweit, der 3. Advent ist da und nur noch 1,5 Wochen bis Weihnachten. Wo ist nur die ganze Zeit geblieben, kann es wirklich schon sein, dass das Jahr fast wieder vorbei ist?

Gefühlt war doch gerade erst Sommer und wir hatten den neuen Grill bekommen und ich hatte mir eigentlich vorgenommen euch mit ein paar Filmen zu überraschen. Und Kürbis hatte ich doch auch erst geerntet und auch hier habe ich noch immer 3 Stück im Keller um dann doch mal die tollen Herbstgerichte zu zaubern die ich mir eingebildet habe. Was ist nur passiert, der Tag hat doch noch immer 24 Stunden und die Woche 7 Tage – wo ist bitte die Zeit hingegangen?

Dieses Jahr ist die Weihnachtsdeko im Haus auch recht überschaubar, irgendwie hatte ich keine große Lust alles aus dem Keller zu holen. Es gibt viele Lichter und Kleinigkeiten, aber nicht so überlaufen wie manch Jahre zuvor. Der Baum muss auch noch gekauft werden, das ist jetzt wirklich dann für diese Woche geplant. Letztes Jahr waren wir wirklich spät dran und hatten nicht damit gerechnet noch einen schönen zu bekommen. Aber tatsächlich hatten wir mehr als Glück, denn einen so schönen Baum und ein absolutes Schnäppchen hatten wir nicht erwartet und all die Jahre zuvor nicht.

Vielleicht haben wir ja dieses Mal wieder Glück, aber einen Weihnachtsbaum möchte ich definitiv wieder haben. Allein schon der Duft und die Lichter. Ansonsten kommt keine große Weihnachtsstimmung auf und ein Baum ist einfach ein MUSS für die Weihnachtszeit

Wie sieht es bei euch auch? Habt ihr einen Weihnachtsbaum?

Damit ihr dann an den Feiertagen auch richtig schön schlemmen könnt, verrate ich euch nun das Rezept für diese Zimtstern Kaffee Torte

Rezept

Zimtstern Kaffee Torte

Zimtsterne treffen auf Mascarponecreme und leichte Kaffeenote

Gericht Torte
Keyword Geburtstagstorte, Torte, Zimtstern
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde
Backzeit 15 Minuten
Portionen 1 Torte

Zutaten

Boden

  • 3 Eier Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Backkakao

Creme

  • 5 Blatt Gelatine
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 400 ml Sahne
  • 100 ml heißer Kaffee
  • 100 g Zucker
  • 175 g Zimtsterne

Füllung

  • 2-3 EL Johannisbeeren-Gelee

Verzierung

  • Zimtsterne
  • Kakaopulver /Zimt
  • Schokosplitter/Sterne
  • Plätzchen, etc.

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen und Seiten einfetten

  2. Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker dazu geben bis ein fester Eischnee entstanden ist.

  3. Eigelb kurz aufschlagen und anschließend unter das Eiweiß geben

  4. Mehl, Kakao und Backpulver unter die Eiercreme heben und alles gut vermengen.

  5. Teig in die Springform geben und für ca. 15-20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und dann auskühlen lassen.

  6. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  7. Mascarpone, Quark und Zucker verrühren. Sahne steif schlagen.

  8. Kaffeekochen, dieser muss noch heiß sein. Die Gelatine ausdrücken und in dem Kaffee auflösen lassen.

  9. Von der Mascarpone Quark Creme 2 Löffel in den Kaffee geben und verrühren (damit sich die Temperatur angleicht), anschließend den Kaffee unter die restliche Creme heben.

  10. Sahne dazu geben und vorsichtig verrühren.

  11. Boden auf eine Tortenplatte legen und Tortenbring herum stellen.

  12. Johannissbeeren Gelee auf dem Boden verteilen.

  13. Nun ca. 1/3 der Creme auf dem Boden verstreichen

  14. 1 Packung Zimtsterne zerbröseln und auf der Creme verteilen.

  15. Nun die restliche Creme darauf verteilen und im Kühlschrank mindestens 2-3 Stunden durchkühlen lassen

  16. Vor dem Servieren den Tortenring vorsichtig lösen und die Verzierung auf der Torte platzieren.

  17. Ich hatte noch eine süße Gewürzmühle mit Kaffee-Chai Aroma, dieses hatte ich noch über der Torte verteilt und hat ihr dann noch durch den Zucker der geschmolzen ist eine schöne Optik und leichtes Chai Aroma verliehen.

    Verzierung aber einfach nach euren Ideen gestalten

  18. Bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern

Leider habe ich kein gutes Bild vom Anschnitt.

Ich hatte ja in dem ein oder anderen Beitrag schon mal erklärt, dass ich das Backen liebe und auch meinen Blog, aber wenn dann Backe ich meistens für besondere Gelegenheiten. In diesem Fall für einen Geburtstag. Für mich ist es dann wichtig, dass die Torte gut aussieht und am Tisch zusammen angeschnitten wird.

Wenn ich vorher schon meine Bilder, mit Anschnitt, mache dann hat es einfach nicht den gleichen Effekt. Ganz verheimlichen möchte ich euch die Ansicht aber trotzdem nicht, auch wenn sie nicht so schön ist 🙂

Schönen 3. Adventssonntag und viel Spaß beim nachbacken

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.