Mandelbrote – perfekt für übriggebliebenes Eiweiß

Mandelbrote 1440x963 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes Eiweiß

Hi,

da ist es wieder, ein Rezept für Eiweiß. Kein Grund das Eiweiß nicht zu verwenden und wenn es dann auch noch so lecker wird hat man gleich zwei gute Dinge damit getan.

Mandelbrote

Der Name leitet sich von dem Aussehen aus, das hattet ihr euch bestimmt schon gedacht. Denn wenn die Plätzchen beim Backen aufspringen, bekommen sie ein Aussehen wie Brot mit seiner krossen Kruste. Es gibt viele Varianten solcher Plätzchen bereits. Oft werden sie Snow Cap Cookies genannt und solch ein Rezept, jedoch mit dunklem Teig, findet ihr bereits bei mir im Blog.

Das Prinzip ist aber identisch, der Teig wird in Puderzucker gerollt und dann gebacken. Beim Backen wächst der Teig an und der Puderzucker bricht dann und verursacht dieses schöne Muster.

MandelbroteSeite 300x201 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes Eiweiß

Die dunkle Variante sieht für mich noch viel mehr aus wie ein Brot, aber auch mit dem hellen Teig aus Mandeln finde ich den Effekt noch richtig schön. Und wenn ihr euch das Rezept anseht, sieht man das es mehr oder weniger eine Art der Makronen ist, nur eine etwas festere Masse damit man sie rollen kann.

Aber immer nur Makronen für Eiweißverwertung zu nutzen ist ja wirklich langweilig, oder?

Bittermandelaroma

Mandelbrote Zange 300x201 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes EiweißJeder kennt diese kleinen Fläschchen mit den unterschiedlichsten Aromen. Von Rumaroma bis Vanille oder eben Bittermandel, es gibt so viel Auswahl. Eigentlich bin ich kein großer Freund von Aromen, meistens verwende ich einfach Rum anstatt Rumaroma, aber oftmals benötigt man einfach den Geschmack aber eben nicht die Flüssigkeit. Für solche Fälle ist das ein Aroma wirklich sehr gut und daher habe ich auch immer ein paar zu Hause. Gerade in der Vorweihnachtszeit werden diese auch in ganzen Sets angeboten inkl. Zitronen- und Orangenaroma und ja, ich habe mir dieses Jahr auch mal wieder eine Packung gekauft. Diese hält dann aber wieder für eine lange Zeit 🙂

Bittermandelaroma schmeckt sehr intensiv nach Mandeln bzw. nach Marzipan und verleiht dem Gebäck einfach nochmal eine intensivere Geschmacksnote. Wichtig ist, dass nicht zu viel verwendet wird, das gilt natürlich generell für Aromen, da es sonst nicht mehr lecker ist. Beim Backen verfliegt ein Teil davon auch. Natürlich könnte man das Aroma auch weglassen, aber dann fehlt einfach diese gewisse Note in den Plätzchen.

Bei der Herstellung von Aromen werden keine tierischen Produkte verwendet und sind normal sogar Vegan. Details dazu findet ihr aber auf der jeweiligen Packung. Jeder große Hersteller von Backzutaten hat diese Aromen und auch Bittermandel im Angebot. Meistens jedoch nur in einer Mehrfachpackung, hier fände ich es aber gut, wenn man diese wirklich einzeln bekommen könnte. Durch ihre lange Haltbarkeit und dem kleinen Preis kann man jedoch auch mal eine Packung kaufen und macht nicht so viel falsch.

Rezept

Mandelbrote 250x250 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes Eiweiß

Mandelbrote

schnelles Gebäck zur Eiweißverwertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 20 Min.
Portionen 35 Stück

Zutaten
  

  • 2 Eiweiß Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Zucker
  • etwas Zimt
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma
  • 270 g gem. Mandeln

Verzierung

  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen
  • Sobald sich ein Schaum bildet, nach und nach den Zucker hinzufügen und zu einem festen Eischnee verarbeiten
  • Zimt und Bittermandelaroma dazu geben
  • Zum Schluß die Mandeln unterrühren bis ein fester Teig entstanden ist
    IMG 20201125 133541 300x400 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes Eiweiß
  • Mindestens 1 Stunde kühlen
  • Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen - Backblech mit Backpapier auslegen
  • Nun mit dem Löffel kleine Mengen von der Masse abnehmen und zwischen den Händen zu Kugeln formen.
  • Puderzucker in einen tiefen Teller geben und Kugel darin wälzen
    IMG 20201125 152023 300x225 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes Eiweiß
  • Auf das Backblech legen, etwas Abstand zwischen den einzelnen Kugeln lassen.
    IMG 20201125 154749 300x400 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes Eiweiß
  • Im Ofen für ca. 15-20 Minuten backen - die Mandelbrote sind noch sehr weich, daher komplett auskühlen lassen bevor man sie in die Dose packt

Notizen

Tipp:
Die Masse ist sehr klebrig, für die Kugeln daher folgende Tipps:
  • Einweghandschuhe anziehen, so klebt es fast gar nicht
  • Die Handinnenflächen mit etwas Wasser befeuchten, so verhindert man ebenfalls das kleben
Keyword Beilage, Plätzchen

Wie findet ihr die Tipps und Rezepte zur Eiweißverwertung? Wäre doch viel zu Schade das Eiweiß nicht zu verwenden und dadurch nicht in den Genuss dieser leckeren Plätzchen zu kommen.

Mandelbrote oben nah 300x201 - Mandelbrote - perfekt für übriggebliebenes Eiweiß

Viel Spaß beim nachbacken und guten Start ins Wochenende

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert