gebrannte Nutella-Mandeln

Hallo,

auf dem Weihnachtsmarkt gibt es ja unzählige Varianten von gebrannten Nüssen und man weiß gar nicht für welche Sorte man sich entscheiden soll. Und schon lange liebäugle ich mit diesen Nutella (Werbung wegen Markennennung, selbst gekauft & unbezahlt) Mandeln, denn ich bin wirklich großer Nutella Fan.

Jetzt endlich habe ich es geschafft sie selbst zu machen und wie immer bei gebrannten Nüssen gilt, es ist so einfach selbst zu machen, kein Grund mehr diese zu kaufen 😉

Gebrannte Mandeln wann immer man will

Und das Gute am Selbermachen ist ganz klar, man ist ganz unabhängig von irgendwelchen Öffnungszeiten oder Markttagen. Wenn man darauf Lust hat, und wenn es 30 Grad im Schatten ist, sind die gebrannten Nüsse wirklich schnell gemacht. Man glaubt es immer gar nicht, aber es geht wirklich ratz fatz.

Genauso ist es bei der Geschmacksrichtung und der Auswahl der Nüsse. Was auch immer die Lieblingsnuss ist, man kann sie ganz einfach nehmen und so genau das bekommen, was man mag. Auch bei der Auswahl der zusätzlichen Aromen. Ich hatte euch ja letztes Jahr schon einige Variationen gezeigt

Candied Nuts

Gebrannte Likörmandeln

Schokomandeln mit Gewürzen

und dieses Jahr folgt die Variante mit Nutella. Natürlich geht auch jede andere Nuss-Nougat Creme, einfach die nehmen die man gerne isst.

 

Auch das ist der große Vorteil am selbst machen. Ich muss ja gestehen bei diesem Aufstrich mache ich keine Kompromisse, mir schmeckt nur das Original. Ja, ich weiß das es umstritten ist aber in kleinen Mengen gönne ich es mir einfach mal. Meistens habe ich auch nur noch zu Weihnachten ein Glas zu Hause, da ich es für meine Lieblingsplätzen Freudentränen benötige. Und wenn man das Glas schon mal hat, kann man ja auch etwas experimentieren damit, oder? 😉

Inspiration

Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt bringt so viel Inspiration und ich habe das Gefühl, es wird immer mehr. Es gibt zwar noch die Klassiker, aber bei den Besonderheiten schlägt man richtig zu. Ich finde das toll, auch ich habe noch so einige Ideen für gebrannte Nüsse aber auch Schokonüsse, die wollen alle noch ausprobiert werden. Wie immer gilt auch hier, erst wenn das Rezept gut ist und die Zubereitung sich schön dokumentieren lässt, darf das Rezept auf den Blog.

Dieses Jahr bin ich bei einem Stand der nur gebrannte Nüsse hat gar nicht mehr aus dem Staunen gekommen. Schlaraffenland ist glaube ich nichts dagegen. Wollt ihr mal ein paar Beispiele hören?

Cheese & Onion, Rauchsalz, Curry Cashew, Chili Mandeln, aber natürlich auch süße Varianten wie Erdbeer-Joghurt, Marzipan Mandeln oder Karamell-Salz und das sind wirklich nur ein paar wenige die ich hier aufzähle. Bei einigen würde ich gerne nur mal eine Nuss probieren, da ich es mir so gar nicht vorstellen kann, bei anderen würde ich sofort die ganze Schublade leer essen. Wie ihr sehen könnt, meine Varianten die ich bis jetzt selbst gemacht habe sind wirklich sehr normal und harmlos.

Aber meine Neugier wird mich bestimmt auch mal zu einer etwas ausgefallener Variante treiben 😉 Lasst euch einfach überraschen. Preislich überzeugen die selbstgemachten gebrannten Nüsse aber auf jeden Fall. 100g für 4 Euro ist keine Seltenheit.

Mögt ihr Experimente oder doch lieber Klassiker?

Rezept

gebrannte Nutella-Mandeln

gebrannte Mandeln verfeinert mit Nutella

Gericht gebrannte Mandeln
Keyword candied nuts, gebrannte Mandeln
Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten

  • 200 g Mandeln mit Schale
  • 100 ml Wasser
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 großer EL Nutella

Anleitungen

  1. Backblech mit Backpapier auslegen und vorbereiten

  2. Zucker, Vanillezucker und Wasser in die beschichtete Pfanne geben und aufkochen lassen

  3. Wenn es anfängt zu kochen den großen EL Nutella dazu geben und gut verrühren

  4. Sprudelnd aufkochen lassen

  5. Nun die Mandeln dazu geben und rühren bis der

  6. Sirup sich krümelig um die Nüsse herum wird.

  7. Nun die Hitze reduzieren und weiter rühren. Der Zucker muss jetzt wieder schmelzen

  8. Sobald die Mandeln glänzen, sie auf das Backblech geben und etwas mit einer Gabel trennen

  9. Komplett abkühlen lassen

  10. In einer Dose halten sich die Mandeln einige Wochen

Der Geschmack von Nutella kommt leicht hervor, wenn man nicht sagt das es spezielle gebrannte Mandeln sind, merkt man zwar das es anders schmeckt, aber ob man direkt Nutella erkennen würde, weiß ich nicht. Einige haben es geschafft – ich schmecke es auch sehr gut heraus.

Einfach mal ausprobieren, muss ja auch nicht das Original sein, sondern hier kann natürlich jeder Aufstrich genommen werden den man gerne hat.

Viel Spaß beim nachmachen und schönen 4. Advent

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.