Marzipan-Spekulatius Kugeln

Marzipan Spek Hand2 1440x1063 - Marzipan-Spekulatius Kugeln

Hallo ihr Lieben,

mein erstes Rezept für 2022 kommt endlich auf den Blog und könnte gar nicht passender sein. Denn für diese legeren Kugeln nutze ich die Reste meiner Plätzchen. Geht natürlich auch mit allen anderen Keksen unterm Jahr, aber im Januar ist die Chance ja doch noch da, dass auch ihr noch ein paar Plätzchen zu Hause habt.

Resteessen Deluxe

Resteessen hört sich immer irgendwie Negativ an. Hat immer den faden Beigeschmack von dem was übrig ist und was keiner mehr will. Aber eigentlich ist es das Beste was man machen kann. Denn viele Sachen schmecken entweder aufgewärmt oder nochmal neu genutzt viel besser als das erste Mal.

Außerdem geht es ja darum auch die Lebensmittel wertzuschätzen und auch die Arbeit die man hineingesteckt hat. Nur weil jetzt Januar ist, Weihnachten tatsächlich schon vorbei ist, bedeutet dies ja nicht, dass die Plätzchen plötzlich schlecht sind. Gerade ungefüllte Plätzchen halten sich ewig.

Ich habe Spekulatius schon im Februar oder gar noch später gegessen und haben noch gut geschmeckt. Vorausgesetzt ist natürlich die richtige Lagerung. Und das vertrauen auf seine Sinne. Riecht etwas komisch, ist die Konsistenz nicht mehr so wie es sein soll oder sieht man gar, dass das Essen nicht mehr gut ist, sollte man die Finger davon lassen. Aber ansonsten gibt es keinen Grund warum man seine Reste nicht verwerten sollte.

Dabei entstehen wunderbare Dinge, wie diese Marzipan-Spekulatius Kugeln. Kleine, feine Pralinen die man einfach gerne isst.

Plätzchen oder Kekse – egal!

Welche Sorte an Gebäck ihr für dieses Rezept nutzt ist ganz euch überlassen. Wichtig ist nur, dass es ungefüllte Plätzchen und Kekse sind. Also klassisch wie bei mir Spekulatius oder Butterplätzchen oder einfach etwas anderes was ihr gebacken habt.

Auch eignet sich wunderbar ein klassischer Butterkeks für diese Kugeln. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Egal was ihr zu Hause habt, könnt ihr verwenden.

Marzipan Spekulatius q nah 300x201 - Marzipan-Spekulatius Kugeln

Natürlich ist das Rezept nicht nur zur Verwertung von Resten gedacht, sondern kann natürlich auch bewusst zubereitet werden. Dann kauft einfach die Kekse die ihr gerne habt oder gut zu eurem Essen/Plan passt. Die Marzipan Spekulatius Kugeln lassen sich wunderbar als Geschenke aus der Küche nutzen und verzaubern so den Beschenkten. Wenn man das Lieblingsgebäck des Beschenkten kennt, kann man natürlich auch diese Sorte verwenden.

Ihr seht schon, mein Rezept ist wieder nur eine Empfehlung, was ihr am Ende daraus macht ist ganz von eurem Geschmack abhängig. Ich liebe ja solche Rezepte, ein bisschen von der Basis nehmen und dann ein eigenes daraus machen.

Natürlich lohnt es sich auch gleich mehr davon zu machen, denn die Kugeln sind so klein und machen süchtig, sie werden schnell weg sein 😉

schnell gemacht

Marzipan Spekulatius h oben 300x355 - Marzipan-Spekulatius Kugeln

Ihr braucht kurzfristig eine Kleinigkeit für ein Kaffee trinken oder als kleines Geschenk?

Dann sind diese Marzipan Spekulatius Kugeln perfekt für euch. Denn in nicht einmal einer halben Stunde habt ihr die fertigen Kugeln auf dem Tisch. Lasst ihr die Schokolade weg sind sie sogar noch schneller gemacht. Es ist wirklich so einfach und benötigt am Ende nur 4 Zutaten für die Kugeln und eine weitere Zutat für die Verzierung.

Auch Lebensmittel die gerade nach der Weihnachtsbäckerei auch häufig noch zu Hause übrig sind. Gerade bei Marzipan verschätze ich mich immer und habe meinst eine Packung am Ende der Plätzchensaison übrig. Aber Marzipan gibt es ja auch das ganze Jahr über zu kaufen, also keine Sorge, kein reines Saisonprodukt meine Marzipan Spekulatius Kugeln 😉

Habe ich euch nun neugierig gemacht? Perfekt – dann kommt hier auch schon das

Rezept

Marzipan Spekulatius q oben 250x250 - Marzipan-Spekulatius Kugeln

Marzipan Spekulatius Kugeln

Kleine, feine Kugeln aus Marzipan und Spekulatius. Natürlich auch mit jedem anderen Plätzchen oder Keks zuzubereiten
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 10 Kugeln

Zutaten
  

  • 80 g Marzipan
  • 30 g Spekulatius Plätzchen/Kekse etc.
  • 2 EL Rum Alternativ Orangensaft
  • etwas Vanillepaste

Verzierung

  • 30 g Spekulatius
  • 25 g weiße Kuvertüre

Anleitungen
 

  • Spekulatius in einem Gefrierbeutel geben und zerbröseln.
  • 30 g Spekulatius in eine Schüssel geben und mit dem Marzipan, Rum und Vanillepaste verkneten
    IMG 20211223 091829 300x400 - Marzipan-Spekulatius Kugeln
  • 10 gleichgroße Kugeln formen
  • 30 g Spekulatius in einen tiefen Teller oder Schüssel geben.
  • Die Kugeln nun darin rollen, damit das komplette Marzipan abgedeckt ist
    IMG 20211223 092332 300x400 - Marzipan-Spekulatius Kugeln
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und anschließend die Kugeln damit verzieren
    IMG 20211223 092626 300x400 - Marzipan-Spekulatius Kugeln
  • Kuvertüre trocknen lassen und genießen
    IMG 20211223 094051 300x225 - Marzipan-Spekulatius Kugeln

Notizen

Tipp 1:
solltet ihr keinen Alkohol in den Kugeln haben wollen, könnt ihr einfach Orangensaft nutzen. Alternativ würde auch Milch geben. 
Zusätzlich kann man dann noch etwas mit Aroma arbeiten. Wer den Alkohol nicht möchte aber den Geschmack ganz gerne hat, kann z. B. Milch und Rumaroma nutzen.
Tipp 2: 
Statt Vanille könnt ihr auch ein anderes Aroma in den Marzipan verkneten. Z. B. Tonkabohne oder aber auch Zimt. Je nachdem für welchen Anlass ihr die Kugeln zubereitet. 
Keyword Pralinen, Resteverwertung

Und was sagt ihr, würdet ihr jetzt auch liebend gerne zugreifen?

Wie versprochen, das Rezept ist schnell gemacht und kann ganz individuell nach euren Wünschen angepasst werden, toll oder?

Marzipan Spek Hand 300x244 - Marzipan-Spekulatius Kugeln

Viel Spaß beim nachmachen und lasst mich doch gerne wissen, welche geschmackliche Variante ihr aus den Marzipan Spekulatius Kugeln gezaubert habt.

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.