Erdnussbutter Plätzchen

DSC 0678 1440x963 - Erdnussbutter Plätzchen

Hallo,

ich muss gestehen, ich liebe Erdnussbutter und so sind auch diese Erdnussbutter Plätzchen entstanden.

Experimente in der Weihnachtsbäckerei

Jedes Jahr wenn ich in die Planung der Plätzchen gehe, überlege ich mir auch was könnte ich an den Klassikern verändern oder wie könnte man selbst eine neue Kreation entwerfen. Das ist natürlich nicht immer einfach, weil es gefühlt auch schon alles gibt und generell ist ja erlaubt was schmeckt 🙂 Bei manchen Klassikern gibt es bei mir keine Experimente, zum Beispiel Vanillekipferl oder Spritzgebäck, das ist gut so wie es ist.

Aber da kam mir diese eine Idee, dass ich statt einer Nuss-Nougat Creme evtl. Erdnussbutter verwenden könnte. Dieser Gedanke hat mich einfach nicht losgelassen und so habe ich etwas an de Rezept getüftelt und  herausgekommen sind diese leckeren Plätzchen.

DSC 0665 300x201 - Erdnussbutter Plätzchen

Salzig und Süß

Diese Mischung ist einfach toll, ich kann einfach nicht genug davon haben salzig und süße Lebensmittel miteinander zu verbinden. So finde ich leicht gesalzenes Karamell einfach nur wunderbar oder eine Laugenstange mit viel Salz und der Nuss-Nougat Creme ist einfach himmlisch. Diese Kombi kommt immer wieder auf den Tisch, manchmal auch unbewusst aber ich mag es wirklich sehr.

Und es ist ja auch wichtig, dass man immer viele Geschmacksfelder der  Zunge angesprochen sind, so bleibt das Essen aufregend. Auch bei den Plätzchen ist diese Kombination einfach super. Die Erdnussbutter hat natürlich nicht wirklich diesen salzigen Geschmack, aber eine leichte Note kommt schon durch. Dazu dann der Teig mit den typischen Weihnachtsgewürzen und Schokolade und ich könnte mich einfach in diese Plätzchen setzen.

DSC 0666 300x201 - Erdnussbutter Plätzchen

So einfach kann es gehen mich zu begeistern und gerade zur Plätzchensaison ist dies noch einfacher.

Bake around the clock

So könnte das Motto während meines Adventsurlaub auch heißen, es ist mittlerweile Tradition dass ich die letzte Woche im November Urlaub habe um dann die letzten Plätzchen zu backen. Die Wochen vorher sind meistens die Wochenenden schon verplant und dann während der Woche Urlaub müssen sie dann fertig sein. Komplett durch muss ich immer  zum 28.11 sein, denn am 29.11 hat meine bessere Hälfte Geburtstag und die Verwandtschaft möchte da schon immer die Plätzchen essen und natürlich auch einen Schwung für zu Hause mitnehmen.

Und das ist noch nie ein Problem gewesen, weder vom Zeitpunkt noch von der Menge 🙂 Denn eigentlich backe ich immer Mengen für eine ganze Großfamilie, am Ende ist diese jedoch gar nicht so groß. Aber wirklich Probleme diese an den Mann zu bringen hatte ich noch nicht. Außerdem habe ich noch meine lieben Arbeitskollegen die sich mindestens über eine Füllung unserer Plätzchendose freuen.

Und diese Erdnussbutter Plätzchen könnten auch zu einem Klassiker werden. Aber mal abwarten, vielleicht hat sich mein Geschmack für nächstes Jahr schon verändert und Erdnussbutter gehört nicht mehr zu meinen Lieblingsaufstrichen 😉 Aber im hier und jetzt sind sie richtig lecker, so dass ich sie euch definitiv nicht vorenthalten möchte.

Rezept

DSC 0657 500x500 - Erdnussbutter Plätzchen

Erdnussbutter Plätzchen

Süß trifft auf Salzig  und Schokolade 
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Land & Region Amerika

Zutaten
  

  • 175 g weiche Margarine
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Weihnachtsaroma Dr. Oetker
  • 1 Röhrchen Rum-Aroma
  • 4 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 400 g Mehl
  • 250 g Erdnussbutter cremig
  • 150 g Zartbitterkuvertüre

Anleitungen
 

  • Margarine mit Puderzucker verrühren.
    IMG 20181111 110212 300x400 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Das Ei dazu geben und gut untermischen. 
    IMG 20181111 110401 300x225 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Vanillezucker, Weihnachtsaroma, Rum-Aroma und Bittermandel-Aroma dazu geben. 
    IMG 20181111 110711 300x400 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Nun Mehl unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten.
    Achtung: Der Teig ist recht klebrig, so soll er auch sein. Nicht wundern und mehr Mehl zum Teig geben, sonst schmeckt er nicht mehr. 
  • Teig zu einer Kugel formen und in Folie mindestens eine Stunde kühlen. 
    IMG 20181111 111515 300x400 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  • Eine Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Etwas Mehl darauf geben.
    IMG 20181111 143341 300x210 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Auf dem Teig etwas Mehl geben und nochmals eine Klarsichtfolie darauf legen und nun den Teig ca. 3mm dick ausrollen. 
    Mit der Folie verhindert man, dass der Teig an der Arbeitsplatte oder aber auch am Nudelholz kleben bleibt bzw. das zu viel Mehl an den Teig kommt. 
    IMG 20181111 143511 300x232 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Nun gewünschte Form ausstechen und vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 
    IMG 20181111 143601 300x225 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Für ca. 10-12 Minuten goldbraun backen. 
    IMG 20181111 144139 300x400 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Auf dem Backblech abkühlen lassen. 
    IMG 20181111 150427 300x400 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Für die Füllung die Erdnussbutter glatt rühren. Nun auf jedes zweite Plätzchen etwas Erdnussbutter geben und mit einem Deckel versehen. 
    IMG 20181111 150615 300x400 - Erdnussbutter Plätzchen
  • Die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Plätzchen dann zu Hälfte darin eintauchen und trocknen lassen. 
    IMG 20181111 163707 300x400 - Erdnussbutter Plätzchen
Keyword Plätzchen

Was haltet ihr von der Kombination aus Süß und Salzig?

DSC 0678 300x201 - Erdnussbutter Plätzchen

Bei diesen Plätzchen ist es allerdings sehr dezent, probiert sie doch einmal aus und lasst mich wissen wie sie euch schmecken.

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

2 Kommentare

  1. Kati
    18. Dezember 2018 / 22:24

    Ich habe eines probieren können, die waren echt richtig lecker!!!

    • Strittma_83-so
      26. Dezember 2018 / 8:58

      Vielen lieben Dank 🙂
      Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage
      Liebe Grüße auch von Jens
      Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.