Schokokipferl

Schokokipferl q oben 1440x963 - Schokokipferl

Hallo,

bei meiner Plätzchenauswahl gibt es eigentlich kein genaues Kriterium nach dem ich mich entscheide, es muss einfach bereits beim ersten Blick passen. Und so standen die Schokokipferl schon ganz früh auf der Liste der Plätzchen die 2021 gebacken werden müssen.

Schokolade

Schokokipferl h vorne 300x379 - Schokokipferl

Denn Schokolade kann man definitiv nicht genug haben und schon gar nicht bei Plätzchen. Bei diesen Schokokipferl kommt sogar doppelt Schokoaroma ins Spiel. In Form von geschmolzener Schokolade aber auch Kakaopulver und dann noch einer Schokoglasur. Mehr geht wirklich nicht für so ein kleines Plätzchen.

Natürlich schmeckt mein Schokokipferl schön nach Schokolade, aber ist trotzdem nicht zu intensiv. Denn das wäre dann auch wieder nichts. Man muss wirklich aufpassen, dass man eine gute Balance findet. Aber der Plätzchenteller gibt genug Auswahl her, dass man neben Schokolade eben auch etwas ganz anderes finden kann. So wird es nie zu viel Schokolade, wobei ich auch nicht weiß ob es das überhaupt geben kann.

Zumindest für mich gibt es kein “zu viel Schokolade” und hat auch einen Suchtfaktor der echt nicht zu unterschätzen ist. Einmal angefangen ist es wirklich schwierig wieder aufzuhören. Daher hatte ich dieses Jahr fast komplett auf Schokolade verzichtet. Denn gar nicht erst die Tafel aufmachen ist für mich viel einfacher als dann nur ein Stück zu essen.

Wer kennts?

 

Kipferl

Früher hatte ich vermieden Plätzchen in Kipferlform zu machen, einfach weil jedes anders ausgesehen hat. Keines war identisch mit dem anderen Kipferl und so wirklich schön waren sie auch nicht. Vor vielen Jahren hatte ich dann einen Trick gesehen, den ich seitdem befolge und ich würde sagen, ich kann mich nicht mehr beschweren.

Neben meinen Vanillekipferln sind jetzt jedes Jahr auch immer mal wieder neue Kipferl-Varianten ins Sortiment aufgenommen worden. Ohne sich große Gedanken vorher machen zu müssen wie sie denn aussehen.

Schokokipferl q alle flach 300x201 - Schokokipferl

Jetzt macht es wirklich Spaß und vor allem bin ich so begeistert von dem Ergebnis. Ich würde sagen, das kann sich doch sehen lassen, oder?

Die kleine Anleitung in Bildern findet ihr beim Vanillekipferl Rezept, ein passendes Video dazu bei Instagram. Hier hatte ich dieses Jahr einmal eine Vanillekipferlproduktion gefilmt, damit es vielleicht noch einfacher wird und ihr demnächst auch perfekte Kipferl formen könnt.

Ein Bild und kurze Anleitung findest du auch im Blog bei den Vanillekipferln.

Rezept

Schokokipferl

Kipferl mit doppelt Schokolade

Gericht Plätzchen, Weihnachtsplätzchen
Keyword ohne Ei, Plätzchen, Weihnachtsplätzchen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 13 Minuten
Portionen 36 Stück

Zutaten

Teig

  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Kakaopulver
  • 50 g gem. Mandeln
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Butter

Verzierung

  • Zartbitterkuvertüre

Anleitungen

  1. Im Wasserbad die Zartbitterschokolade bei geringer Hitze schmelzen lassen

  2. Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren

    IMG 20211030 175952 150x150 - Schokokipferl
  3. Mandeln und Kakaopulver dazu geben und vermengen

  4. Nun die geschmolzene Schokolade dazu geben und gut verrühren

    IMG 20211030 181227 150x150 - Schokokipferl
  5. Mehl dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.

    IMG 20211030 181729 150x150 - Schokokipferl
  6. Mindestens für 1 Stunde, besser jedoch über Nacht in den Kühlschrank geben

  7. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen

  8. Aus dem Teig 36 Kugeln formen und diese anschließend zu Kipferl

  9. Die Kipferl mit etwas Abstand auf das Backblech geben und für ca. 13-15 Minuten backen

    IMG 20211031 103345 150x150 - Schokokipferl
  10. Aus dem Ofen nehmen und komplett erkalten lassen

    IMG 20211031 103355 150x150 - Schokokipferl
  11. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und nun die Kipferl verzieren

    IMG 20211031 110318 150x150 - Schokokipferl

Dieses Jahr war wirklich ein Kipferl-Jahr. Wenn ich mich nicht verzählt habe, habe ich gesamt 4 verschiedene Varianten in allen möglichen Geschmacksrichtungen.

Schokokipferl q oben nah 300x247 - Schokokipferl

Ich würde fast schon von einem Trend sprechen, welche weiteren Kipferl es dieses Jahr auf den Plätzchenteller geschafft haben werdet ihr bald erfahren. Aber ich denke diese Schokokipferl sollten schon mal auf eurer Backliste stehen, denn die sind wirklich lecker 🙂

Viel Spaß beim backen

Liebe Grüße

Soni

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.